Sie befinden Sich hier:

Nachrichten aus Bayern: Regionales

Nun hat auch die Stadt Fürth den Signalwert der Sieben-Tage-Inzidenz von 35 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner überschritten. Das Robert Koch Institut meldete heute um 0 Uhr die Fallzahl von 38,9. » weiterlesen ...
Genau 51,72 Infizierte je 100.000 Einwohner binnen 7 Tagen meldete das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) am Dienstag 20. Oktober in Erlangen. » weiterlesen ...
Die Corona-Ampel des Bayerischen Gesundheitsministeriums für Nürnberg ist von gelb auf rot umgesprungen. Der Sieben-Tage-Index steht seit heute Nachmittag auf 55,56. Damit gelten ab Mittwoch, 21. Oktober 2020, 0 Uhr, die jeweiligen Vorgaben der 7. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung » weiterlesen ...
Am Ende ließ es sich nicht vermeiden: Die größte Verbrauchermesse Bayerns, die Consumenta in Nürnberg, muss unter dem Eindruck der weiter steigenden Corona-Infektionen abgesagt werden. » weiterlesen ...
Bis Inzidenzwert 35 gelten die bisher bekannten Maßnahmen. In stärker betroffenen Corona-Regionen weitet Bayern die Maskenpflicht aber aus. » weiterlesen ...
Bund und Länder haben ein Beherbergungsverbot für Reisende aus inländischen Risikogebieten beschlossen. Die Staatsregierung hat den Beschluss mit der Bekanntmachung für inländische Risikogebiete vom 7. Oktober 2020 für Bayern in Kraft gesetzt. » weiterlesen ...
Der Nürnberger Christkindlesmarkt 2020 soll stattfinden. Das städtische Marktamt als Veranstalter arbeitet derzeit an der Feinplanung. Hierzu sagt Oberbürgermeister Marcus König: „Was wäre Nürnberg im Advent ohne den Christkindlesmarkt? » weiterlesen ...
Es ist wieder Federweißer-Zeit. Wir freuen uns auf den spritzig, frischen Geschmack von frischem Federweißer, auch als perfektem Begleiter zum deftigen Zwiebelkuchen. Federweißer wird auch schon ausgeschenkt oder verkauft. » weiterlesen ...
Es ist amtlich: Die niederländischen Ferien-Anlagenkette Center Parcs kommt an den Brombachsee. 800 Holz-Ferien-häuschen werden einem 150 Hektar (210 Fußballfelder) großen ehemaligen Munitionsareal in Langlau (Kreis Weißenburg Gunzenhausen) gebaut. » weiterlesen ...
Das neue Besucherkonzept ist gut umzusetzen! So die Erfahrungen der ersten Wochen nach Wiedereröffnung mit den erforderlichen Schutzmaßnahmen. Durch die einzigartige Bauweise und das großzügige Platzangebot auf dem Gelände des Baumwipfelpfades sind die Einschränkungen für die Besucher nur geringfügig. Oberste Priorität das Abstandsprinzip, das inzwischen alltäglich geworden ist, wird gut eingehalten. » weiterlesen ...

Seiten