Sie befinden Sich hier:

Den Sommer in Franken genießen – es tut sich was am Baumwipfelpfad Steigerwald

Das neue Besucherkonzept ist gut umzusetzen! So die Erfahrungen der ersten Wochen nach Wiedereröffnung mit den erforderlichen Schutzmaßnahmen.
Durch die einzigartige Bauweise und das großzügige Platzangebot auf dem Gelände des Baumwipfelpfades sind die Einschränkungen für die Besucher nur geringfügig. Oberste Priorität das Abstandsprinzip, das inzwischen alltäglich geworden ist, wird gut eingehalten.

Der Besuch im Wald ist auch bei sommerlichen Temperaturen zu empfehlen. Der große Waldspielplatz wurde für die Saison mit Kiosk ausgestattet und auch mit einem neuen Spielgerät erweitert. Gerade größer Kinder können sich auf dem Klettersechseck austoben. Die coronabedigte Schließung des Streichelgeheges wird für eine Erweiterung und Neuausrichtung des Tiergeheges genutzt und es können bereits Sikawild – eine kleinere Hirschart – und bald auch Mufflons bestaunt werden.

Die zweite Ferienhälfte hat noch ein paar Besonderheiten zu bieten: Den Sonnenuntergang auf dem Baumwipfelpfad kann man wieder am 21.8. genießen. Es ist bis 21.30 Uhr geöffnet.
Die Falknereivorführung findet wieder am 23.8., 2.9. und 6.9. jeweils um 15 Uhr auf dem Turm des Pfades statt.
Sogar das Waldkino kann am 28. und 29.8. stattfinden. Und wer den Sonnenaufgang erleben möchte, kann dies am 29.August. Bereits ab 6 Uhr ist der Pfad geöffnet!

Nähere Infos finden Sie auf der Website oder Facebook-Fanpage

 

Bilder

Baumwipfelpfad Steigerwald Abend (c) Bayerische Staatsforsten, Martin Hertel
Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Regionales
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Version