Sie befinden Sich hier:

Kommunalwahlen Bayern am 15.3.2020

Unsere Kommunalwahlen sind wohl die kompliziertesten Wahlen.

Es gibt bis zu vier riesige Wahlzettel mit manchmal hunderten von Kandidaten und viele Möglichkeiten, seine Stimme zu vergeben.

Wir ziehen deshalb in diesem Fall die Briefwahl vor.

Gewählt werden Bürgermeister, Landräte, Gemeinde- bzw. Stadtratsmitglieder sowie die Kreisräte.

Die Wahl der (Ober-)Bürgermeister und Landräte ist dabei am einfachsten. Hier treten verschiedene Personen an, jeder Wähler hat eine Stimme - und welcher Kandidat am Ende die meisten Stimmen bekommt, ist gewählt.

Bei der Wahl der Gemeinderäte und Kreistage hat jeder Wähler so viele Stimmen, wie es Sitze zu verteilen gibt. Üblicherweise treten Parteien oder Wählergruppen mit eigenen Listen an. Ein Wähler kann nun einfach eine Liste ankreuzen, dann gehen alle seine Stimmen an diese Partei oder Wählergruppe. Er darf aber auch Kandidaten aus mehreren Listen ankreuzen - das nennt man Panaschieren. Und er darf einzelnen Kandidaten bis zu drei Stimmen geben - das nennt man Häufeln oder Kumulieren. Und man darf Kandidaten streichen.

Es gibt hier keine Fünf-Prozent-Hürde.

 

Bilder

Aktuell sind noch keine Bilder vorhanden.

Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Allgemein
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Version