Sie befinden Sich hier:

Bratwurstvielfalt in Franken

Die Bratwurst gehört zu Franken wie das Schäufele oder der Karpfen. Ob diese Bratwurst nun kurz ist oder lang, dick oder dünn.

Die mittelgrobe Fränkische Bratwurst ist eine Brühwurst aus Schweinefleisch, Schweinebauch ohne Schwarte und Speck und den Gewürzen Kochsalz, Pfeffer, Ingwer, Kardamom, Majoran, Piment und Zitronenpulver. Die Zutaten werden zusammen mit Eis-Schnee vermengt. Die Masse hat eine grobe Struktur von bis zu 5 mm. Sie wird in Schweinedärme mit einem Durchmesser von 26 bis 28 mm abgefüllt und hat ein Stückgewicht von ca. 100 g.
Diese Bratwürste kann man braten und mit Kraut essen oder grillen.
Gut sind auch diese Fränkischen Bratwürste im Zwiebelsud als „Blaue Zipfel“.

Die Nürnberger Rostbratwurst ist eine Brühwurst aus Schweinefleisch. Typische Gewürze sind Kochsalz und Majoran. Die Masse hat eine feine Struktur von 3 mm Körnung und wird in Schafsaitlinge mit einem Durchmesser von 15 mm abgefüllt. Die Nürnberger Rostbratwurst hat ein Stückgewicht von 20 bis 25 g und eine Länge von 7 bis 9 cm. Man verzehrt typischerweise gegrillt als „Drei im Weggla“ (drei Stück in einem Brötchen), oder sechs oder zwölf Rostbratwürste mit Kraut oder Kartoffelsalat von einem Zinnteller.

Die Coburger Bratwurst ist eine grobe Bratwurst. Sie besteht aus mindestens 25 % grob entsehntem Rind- oder Kalbfleisch und grob entfettetem Schweinefleisch. Als Bindemittel werden rohe Eier verwendet. Gewürzt wird mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitrone.
Über die Länge wacht das sogenannte Bratwurstmännla auf dem Coburger Rathaus, das einen Marschallstab in der rechten Hand hält, welcher als Maß für die Coburger Bratwurst gilt. Demzufolge sollte eine Bratwurst genau 31 cm in rohen Zustand lang sein.
Sie wird auf dem Rost im offenen Feuer aus Kiefernzapfen gebraten.

Die Schweinfurter Bratwurst ist eine Brühwurst aus Schweinefleisch und hat einen kräftigen Pfeffergeschmack. Die Masse hat eine grobe Struktur von 5 mm. Sie wird in Saitlinge mit einem Durchmesser von 24 bis 26 mm abgefüllt und hat ein Stückgewicht von 40 g. Als Spezialität wird sie meist roh verkauft und vor dem Verzehr frisch gebrüht.

Die Würzburger Bratwurst (auch Winzerbratwurst) ist stark gewürzt, 15 bis 20 cm lang und etwa 15 mm dick. Sie enthält aber zusätzlich einen Anteil weißen Frankenweins.

Die Kulmbacher Bratwurst ist lang und dünn. Sie ist eine feine Bratwurst mit einem hohen Kalbfleischanteil und wird in einem Anisbrötchen, dem sog. Bratwurststollen, serviert.

 

Bilder

Aktuell sind noch keine Bilder vorhanden.

Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Frankens Beste
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Version