Sie befinden Sich hier:

Nachrichten aus Bayern: Allgemein

Morgens schon wissen, was später im Briefkasten liegt: Mit der Briefankündigung von der Deutschen Post können registrierte Nutzer und Postfachbesitzer von GMX oder WEB.de sich vorab bequem per E-Mail über eingehende Briefpost informieren lassen. » weiterlesen ...
Stand-Up-Paddling (SUP) oder auch Stehpaddeln genannt, ist eine gar nicht so neue Wassersportart, bei der ein Sportler aufrecht auf einem schwimmfähigen Board (SUP-Board), ähnlich einem Surfboard, steht und mit einem langen Stechpaddel paddelt. » weiterlesen ...
Der Weißstorch gilt als Glücksbringer, Frühlingsbote und Überbringer des Nachwuchses. Zur Zeit kann man in unserer Region schön Störche und Storchennachwuchs beobachen. » weiterlesen ...
Das fastfood theater hat Corona, so wie der Rest der Welt. Es hat die Gunst der Stunde genutzt, um etwas Neues und Unmittelbares zu kreieren. Die hohe Kunst der Improvisation bleibt nun auch in Zeiten des Livestreamings erhalten: Die Kunst der Stunde. » weiterlesen ...
Am 9. März 2020 hat Innenminister Herrmann die neue Polizeiliche Kriminalstatistik 2019 vorgestellt. Für Franken zeigt sich ein Rückgang der Häufigkeitszahl bei Straftaten insgesamt (ohne ausländerrechtliche Verstöße) in allen drei Regierungsbezirken. » weiterlesen ...
Pünktlich zu den Faschingsferien liegt der Veranstaltungskalender am Baumwipfelpfad Steigerwald vor. Ein prallgefülltes Jahr am Baumwipfelpfad beginnt. » weiterlesen ...
Das RWI – Leibniz Institut für Wirtschaftsforschung in Essen - zeigt in seiner Pressemitteilung vom 21.1.2019 , „dass Windkraftanlagen zu sinkenden Preisen von Einfamilienhäusern in unmittelbarer Umgebung führen können.» weiterlesen ...
Der 29. Februar ist ein Tag, den es nur in Schaltjahren gibt. Unser „normales“ Jahr hat 365 Tage. Das entspricht aber nicht ganz dem „astronomischen Jahr“ oder „Sonnenjahr“ von 365 und 1/4 Tagen. Um unseren Kalender an das Sonnenjahr anzugleichen kommt in Schaltjahren ein Tag hinzu: der 29. Februar. » weiterlesen ...
Das Übereinkommen der Vereinten Nationen gegen Korruption von 2003 ist der erste weltweit völkerrechtlich bindende Vertrag zur Bekämpfung der Korruption. Er verpflichtet die Vertragsparteien zur Bestrafung verschiedener Formen der Korruption. Deutschland hat das Übereinkommen am 9. Dezember 2003 unterzeichnet, ratifiziert wurde der Vertrag erst am 12. November 2014. » weiterlesen ...

Seiten