Sie befinden Sich hier:

Alles über E-Scooter

E-Scooter sind Tretroller mit einem Elektroantrieb und derzeit zumindest bei Jung und Alt ein Hype.
E-Scooter brauchen eine Betriebserlaubnis/Strassenzulassung und müssen dafür ausgestattet sein mit zwei voneinander unabhängigen Bremsen, mit Beleuchtungsanlage und Klingel.
Sie dürfen bis zu 20km/h schnell sein.
Die Akkus reichen für 20 bis 25 km.
Die Scooter unterliegen einer Versicherungspflicht und brauchen eine Versicherungsplakette.
Der Fahrer braucht keinen Führerschein und muss mindestens 14 Jahre alt sein.
Helmpflicht gibt es nicht.
E-Scooter müssen Radwege, Radfahrstreifen und Fahrradstraßen benutzen. Sind die nicht vorhanden müssen sie die Straße nutzen.
Gehwege und Fußgängerzonen sind tabu.
Elektroroller sind nur für eine Person zugelassen.

E-Scooter kann man sich privat kaufen (ab ca. 1000 €) oder bei E-Scooter-Sharing-Diensten mieten.

Zur Miete meldet man sich über eine App an und zahlt dann
pro Fahrt derzeit ca. 1€ + 15 bis 20 Cent pro Minute.
Die App zeigt auch die Standorte verfügbarer Scooter und am Ende der Fahrt auch Plätze, wo der Scooter abgestellt werden kann.

Die E-Scooter-Sharing-Dienste befinden sich noch im Rollout.
Bitte informieren sie sich bei ihrer Stadt wer schon vefügbar ist.

Im Fokus stehen derzeit
Nürnberg (bereits 1 Anbieter von 4 geplanten)
Fürth
Erlangen
Würzburg

 

Bilder

Aktuell sind noch keine Bilder vorhanden.

Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Allgemein
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Version