Sie befinden Sich hier:

STOMP - München

Beginn:
02.04.2023, 14:30 Uhr
Ende:
-
Weitere Termine siehe am Ende dieser Seite

STOMP … KOMMT
Mit neuen Highlights zurück auf großer Tour!

Es ist das furioseste, originellste und witzigste Rhythmusspektakel der Erde: STOMP ist ein Phänomen! Zurück auf Tour sorgt es garantiert für staunende Augen, klingelnde Ohren und erschöpfte Lachmuskeln. Mit nichts als Schrott und untrüglichem Rhythmusgefühl bewaffnet loten die herrlich eigenwilligen STOMP-Charaktere darin zuvor unbekannte Klangtiefen aus. Und dass sie dabei noch immer so frisch, neugierig und verspielt sind wie am ersten Tag, zeigen sie auf dieser Tour mit den zwei brandneuen Nummern „Suitcases“ und „Poltergeist“. Über 15 Millionen Menschen weltweit haben sich schon von der hohen Kunst des Fingerschnippens, Besenschwingens und Mülltonnenklapperns begeistern lassen.

Die hohe Kunst des Besenschwingens und Mülltonnenklapperns

Ob Streichholzschachteln, Besen oder Spülbecken – der STOMP-Kosmos ist so vielfältig wie unerschöpflich. In ihm verwandeln sich die Dinge des Alltags zu singendem Müll und sinfonischem Schrott. STOMP steht niemals still. Es hüpft, springt, rutscht und hämmert sich seinen Weg nach vorn durch immer neue Klangwelten. Neben dem unermüdlichen Ideenreichtum der beiden STOMP-Erfinder Luke Cresswell und Steve McNicholas liegt das auch an den Menschen, die als gewitzte Schlagwerker auf der Bühne stehen: „Die Performer, die zu uns stoßen, bringen ihre Kultur mit, ihre Art zu stehen, ihre Art zu schauen, ihre Art sich zu bewegen“, so Luke Cresswell über das Erfolgsgeheimnis der Show: „Die jungen Leute, die heute in STOMP spielen, machen das anders als ich früher. Das ist gut, das bringt uns weiter.“ So bleibt STOMP seinen Wurzeln treu und entwickelt sich dennoch unermüdlich weiter.

Ein weltweites Phänomen

Was vor über 25 Jahren in den Straßen Großbritanniens mit Händen, Füßen und ein paar Besen begann, ist zu einem weltweiten Klangphänomen geworden: Im Londoner West End zählte STOMP 15 Jahre lang zu den absoluten Kassenmagneten. Die Show wurde sogar mit dem Olivier Award, dem wichtigsten britischen Theaterpreis, geehrt. Manhattan benannte derweil die 8th Street in „Stomp Avenue“ um und ließ das Empire State Building zu Ehren des 20. Broadway-Jahrestages von STOMP ganz in Rot erstrahlen.

Ein wild-wummernder Spaß!

Tickets für diese Veranstaltung bei Konzertkasse kaufen
Preis pro Ticket: ab 21,20 € *
* Preise inkl. MwSt., Vorverkaufs- und Bearbeitungsgebühren in Höhe von max. 1,50 EUR, zzgl. Versand- und Zahlungsgebühren
Servicegebühren (pro Bestellung): 2,00 €
Versandkosten (pro Bestellung):
- Versand per Brief-Zustellung (Deutsche Post): 2,50€
- Nationaler Versand per Einwurf-Einschreiben (Deutsche Post): 5,95€

Bilder

Aktuell sind noch keine Bilder vorhanden.

 

- Werbung -
Adresse

Weitere Termine dieser Veranstaltung

 

Ähnliche Veranstaltung suchen
... nach Thema
Konzert & sonst. Musik
Sonstiges
Show

Diese Veranstaltung...
Soziale Netzwerke
Version
Hinweis: Der komplette Veranstaltungseintrag mit allen angegeben Informationen und Bildern wurde direkt vom Veranstalter bzw. Ticketanbieter bei uns eingetragen. Es erfolgte keine Prüfung durch uns. Für die Korrektheit dieser Daten wird keine Gewähr übernommen.