Sie befinden Sich hier:

Film im Gespräch: "Wir töten Stella" - Ansbach

Beginn:
26.02.2018, 19:30 Uhr
Ende:
-
Informationen
Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!
Kennen Sie einen neuen Termin? Dann teilen Sie uns diesen bitte über das Formular Diese Veranstaltungen ergänzen im Service-Bereich auf der rechten Seite mit.

Die junge Stella (Mala Emde) kommt während ihres Studiums für zehn Monate bei der Familie von Anna (Martina Gedeck) unter, die außerdem noch aus ihrem Ehemann Richard (Matthias Brandt) und den gemeinsamen Kindern Anette (Alana Bierleutgeb) und Wolfgang (Julius Hagg) besteht. Doch Richard, ein erfolgreicher Rechtsanwalt, verführt die junge Studentin und lässt sie anschließend fallen. Nachdem er sie auch noch zu einer Abtreibung gezwungen hat, begeht Stella Selbstmord.

Zuerst empfindet Anna angesichts von Stellas Tod fast so etwas wie Erleichterung. Nicht weil sie eifersüchtig war - Richard hat sie schon oft betrogen -, sondern weil die eingespielte Ordnung innerhalb der Familie endlich wiederhergestellt ist. Doch nach und nach macht ihr ihr Gewissen zu schaffen und sie beschließt, ihre Mitschuld in einer Niederschrift zu dokumentieren.

Nach der Vorstellung laden wir Sie zu einem Filmgespräch ein.

 

Eintritt
7,50 Euro / Schüler, Studenten ermäßigt

Veranstalter/Kontakt
KEB in der Stadt Ansbach e. V. und Kultur am Schloss

Weitere Informationen
avv_wir_toeten_stella_plakat_a1.pdf

Bilder

Aktuell sind noch keine Bilder vorhanden.

 

- Werbung -
Adresse

 

Ähnliche Veranstaltung suchen
... nach Thema
Film & Filmfest

Diese Veranstaltung...
Soziale Netzwerke
Version