Sie befinden Sich hier:

Das Mahl der Freiheit, „Seder“-Feier am Gründonnerstag - Fürstenfeldbruck

Beginn:
29.03.2018, 19:00 Uhr
Ende:
-
Informationen
Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!
Kennen Sie einen neuen Termin? Dann teilen Sie uns diesen bitte über das Formular Diese Veranstaltungen ergänzen im Service-Bereich auf der rechten Seite mit.

Pessach, auch Passa(h) oder Pascha genannt, gehört zu den wichtigsten Festen des Judentums. Es erinnert an den Auszug aus Ägypten, also die Befreiung der Israeliten aus ägyptischer Sklaverei. Die Nacherzählung dieses im Buch Exodus erzählten Geschehens verbindet jede neue Generation der Juden mit ihrer zentralen Befreiungserfahrung.
Das Pessach wird als Familienfest mit verschiedenen Riten gefeiert, darunter dem sog. „Seder“-Mahl und dem einwöchigen Verzehr von ungesäuerten Broten.

In der Zeit des zweiten jüdischen Tempels gehörte Pessach zusammen mit Schawuot (Wochenfest) und Sukkot (Laubhüttenfest) zu den drei israelitischen Wallfahrtsfesten, an denen die Gläubigen zum Jerusalemer Tempel auf dem Tempelberg pilgerten.
Wir werden am Gründonnerstagabend symbolisch den Ablauf eines „Seder“-Mahls erleben, zum besseren Verständnis für das Abend- oder Herrnmahl, das Jesus Christus im Rahmen einer Pessachfeier eingesetzt hat.

Hans Hornisch wird uns durch diesen Abend leiten und wir werden miteinander das Mahl des Herrn feiern.

 

Eintritt
Frei

Veranstalter/Kontakt
Freie evangelische Gemeinde Fürstenfeldbruck

Bilder
- Werbung -
Adresse
Freie evangelische Gemeinde Fürstenfeldbruck
Oskar-von-Miller-Straße 10
82256 Fürstenfeldbruck
Deutschland


 

Ähnliche Veranstaltung suchen
... nach Thema
Sonstiges
Ostern

Diese Veranstaltung...
Soziale Netzwerke
Version