Sie befinden Sich hier:

Fürth: Mitmacherinnen und Mitmacher mit Visionen gesucht

Fürth steckt voller Visionen, die es zu entdecken gilt, und die bei den Stadt(ver)führungen vom 21. bis 23. September vorgestellt werden sollen. Denn: “Visionen“ ist das Motto der diesjährigen Ausgabe von Deutschlands größtem Führungsmarathon.

Von Anfang an beteiligen sich an den Stadt(ver)führungen neben bekannten Persönlichkeiten, Stadtführerinnen und Stadtführern sowie Institutionen auch Menschen mit besonderen und zu dem jeweiligen Motto passenden Interessen. Das Motto für 2018 beinhaltet vielfältige Möglichkeiten, aus denen kreative „Verführungsideen“ entworfen werden können.

Die Tourist-Information Fürth sucht daher noch Mitmacherinnen und Mitmacher, die mit ihren visionären Ideen die Veranstaltungsreihe in diesem Jahr bereichern. Zur Anregung seien einige Aspekte genannt: Eine Vision kann eine zukunftsbezogene Vorstellung, ein Wunschbild oder eine Sinnestäuschung sein. Ob in der Vergangenheit liegend und rückwirkend betrachtet oder brandneu und aktuell, steht den gesuchten Mitmacherinnen und Mitmachern alles offen.

Auch Beiträge zum Fürther Jubiläumsjahr „200 Jahre eigenständig“ sind herzlich willkommen.

Wer also mit seinen Visionen dabei sein möchte oder noch Fragen hat, meldet sich bitte beim Projektteam Stadt(ver)führungen in der Touristinformation Fürth: Paula Hammer, Anja Schnuch und Eike Söhnlein, Telefon (0911) 23 95 87 0.

 

Bilder

Aktuell sind noch keine Bilder vorhanden.

Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Regionales
Fürth
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Facebook   Twitter   MeinVZ
Version