Sie befinden Sich hier:

Galerie: Jochpass Memorial und Oberallgäu Historic Rallye - Bad Hindelang


Start frei. Foto: Eddi Nothelfer

Die Ruhe vor dem Sturm. Internationale Beteiligung beim 19. Jochpass Memorial & Historic Ralley. Foto: Eddi Nothelfer

Wolfgang Dürheimer mit seinem Bentley Team Blower 4500 ccm, 243 PS aus dem Jahr 1929. Foto: Eddi Nothelfer

Trotz Regen ins Ziel: Die Kemptener Jürgen und Stefanie Zanetti in ihrem Oldtimer aus dem Jahr 1927, Amilcar C3 mit 40 PS. Foto: Eddi Nothelfer

Auch die Formel V war vertreten, Egger Wendelin in Zöllner Kaimann 100 PS Baujahr 1974. Foto: Eddi Nothelfer

Jetzt wird's eng, nur nicht überholen lassen. Foto: Eddi Nothelfer

Hervorragender 2 Platz beim Gespann. Ralf Becker und Sascha Pfeiffer auf einer BMW Haller Kneeler 1000 ccm, Baujahr 1970. Foto: Eddi Nothelfer

1. Platz beim Gespann für Peer Sudowe und Jörg Maas auf Kawasaki Sidecar Bj. 1973 75 PS. Foto: Eddi Nothelfer

Holte sich den Sieg beim Gleichmäßigkeitslauf Memorial . Ewald Horst mit seinem wunderschönen Motorrad EMW R35/3 aus dem Jahr 1952, 24 PS. Foto: Eddi Nothelfer

Rennatmosphäre am Jochpass. Foto: Eddi Nothelfer

Rennatmosphäre am Jochpass. Foto: Eddi Nothelfer

Rennatmosphäre am Jochpass. Foto: Eddi Nothelfer

Gesamtsieger Fuzzy Kofler mit Beifahrer Konstantin Waigel auf einem Porsche 356 A mit 95 PS aus dem Jahr 1958

nass und Kalt war's schon beim diesjährigen 18. Jochpass Memorial & Historic Rallye in Bad Hindelang. Foto: Eddi Nothelfer

schnell aber eng: Ferrari 512M 5000 ccm, 480 PS Bj. 1971 Fahrer Walter Lais aus Esslingen. Foto: Eddi Nothelfer

Abenteuerlich aussehende Piloten mit ihren knatternden, rauchenden Vehikel. Riccardo Beccarelli mit Delahye 107 Racer 3400ccm, 69 PS Baujahr 1924. Foto: Eddi Nothelfer

Kavalier der alten Schule. Foto: Eddi Nothelfer

gut beschirmt ist halb gewonnen. Foto: Eddi Nothelfer

Bentley eine Klasse für sich bei dieser Veranstaltung ein Blickpunkt für alle Fans der oberen Klasse. Foto: Eddi Nothelfer

eines der ältesten Motorräder beim Jochpass Memorial ist die Nummer 9, eine Sunbeam S9 500ccm, 22 PS Baujahr 1927 . Fahrer Ruedi Scherer aus der Schweiz. Foto: Eddi Nothelfer

fertig zum Start. Foto: Eddi Nothelfer

trotz Regen, schnell unterwegs die Nr. 57 Ralf Becker und Sascha Pfeiffer mit der BMW Kneeler R 100 70 PS Bj. 1970. Foto: Eddi Nothelfer

wohl einer der ältesten Fahrzeuge des 18. Int Jochpass Memorial und Historic Rallye Bugatti Brescia mit 1500 ccm und sage und schreibe 50 PS. Baujahr 1922. Fahrer Erich und Oliver Hoop FL. Foto: Eddi Nothelfer