Sie befinden Sich hier:

Nürnberger Rostbratwürste

Zutaten: 

Nürnberger Rostbratwürste (ca. 6 pro Person)

Je nach Wunsch:
- Sauerkraut
- Kartoffelsalat
- Meerrettich
- mittelscharfer Senf
- Laugen-Brezen
- Brötchen

Zubereitung:

Die Nürnberger Rostbratwurst ist eine relativ kleine Bratwurst (sieben bis neun Zentimeter lang). Ihr typischer Geschmack basiert vor allem auf der Verwendung einer Majoran-Würzung.

Nürnberger Rostbratwürste werden auf einem Holzkohlegrill gegart. Klassische Beilagen sind Sauerkraut, Kartoffelsalat oder Meerrettich. Am Tisch stehen meist noch mittelscharfer Senf, Laugen-Brezen oder Brötchen. Dazu wird Bier oder Frankenwein getrunken.

In den klassischen Nürnberger Bratwurstküchen werden sie stilecht in 6er Einheiten auf Zinntellern serviert. Verkauft werden die Nürnberger Rostbratwürste (vor allem an den Bratwurstständen) auch in der Form „3 im Weckla“, also 3 Bratwürste in einer Semmel.

Dieses Rezept ...
Soziale Netzwerke
Facebook   Twitter   MeinVZ
Version