Sie befinden Sich hier:

Dem lieben Gott - Ebrach

Beginn:
24.07.2016, 17:00 Uhr
Ende:
-

Ebrach – Abteikirche

Dem lieben Gott

Anton Bruckner
Symphonie Nr. 9 d-Moll "Dem lieben Gott"
viersätzig, ergänzt und vervollständigt von Gerd Schaller

Philharmonie Festiva
Gerd Schaller, Dirigent

Eine ganze Symphonie Gott zu widmen, stellt höchste Ansprüche an ihren Schöpfer. Als Anton Bruckner sein letztes großes Werk, die monumentale Neunte Symphonie im Jahre 1887 in Angriff nahm, blieben ihm neun Jahre Zeit, die höchst ambitionierte Komposition zu gestalten. Bruckner schaffte es, die ersten drei Sätze zu komponieren, der letzte Satz blieb jedoch Fragment.
Die überlieferten Entwurfsmaterialien zum vierten Satz verweisen zwar auf die Probleme bei der Gestaltung des Finales, lassen aber bei analytischer Zusammenschau einen Großteil des Satzverlaufs schon erkennen. Und genau da setzt Dirigent Gerd Schaller bei seiner Vervollständigung des Finales der Neunten neu an. Sämtliche Entwurfsmaterialien bis hin zu frühesten Skizzen wurden nach dem neuesten Stand der Forschung berücksichtigt, um die vorhandenen Lücken im Verlauf der Partitur zu schließen. Zudem vervollständigte und instrumentierte Gerd Schaller die fehlenden Passagen.
Der Ebracher Bruckner-Zyklus mit der Philharmonie Festiva erhielt bereits international große Anerkennung. Erneut wird die Abteikirche mit der Aufführung von Bruckners Neunter Symphonie – diesmal mit einer Uraufführung - zur Klangkathedrale.

 

Eintritt
Karten zu 45 / 39 / 34 / 29 €
unter Tel.: 09552 297

Veranstalter/Kontakt
Ebracher Musiksommer
Markt Ebrach
Rathausplatz 1
96157 Ebrach

Weitere Informationen
ebracher_musiksommer_2016.pdf

Bilder

- Werbung -
Adresse

 

Ähnliche Veranstaltung suchen
... nach Ort
Veranstaltungen in Ebrach
... nach Thema
Festivals
Konzert & sonst. Musik
Klassik

Diese Veranstaltung...
Soziale Netzwerke
Version